Kunstausstellung “Sequence” von Elena Panknin by Deutsche Bank

 

– Deutsche Bank Düsseldorf eröffnet Ausstellung „Sequence“ mit neuen Werken von Elena Panknin-

Kunstwerk „Blue Lady“ während der Vernissage für einen guten Zweck versteigert

Die Deutsche Bank Düsseldorf hat gestern Abend im Beisein der Künstlerin Elena Pankninund 200 geladenen Gästen die Kunstausstellung „Sequence“ eröffnet. Bis Ende September sind im Kuppelsaal an der Königsallee 25 neue Werke der Künstlerin zu sehen, die 2017 als Meisterschülerin von Professor Siegfried Anzingerdie Kunstakademie Düsseldorf absolviert hat (mehr Informationen unter www.elena-panknin.de).

 

Während der Vernissage, die von der Starsopranistin und Schirmherrin Inessa Galantemusikalisch begleitet wurde, ist das Kunstwerk „Blue Lady“ für 5.500 Euro für einen guten Zweck versteigert worden. Das Geld geht als Spende der Künstlerin an den Verein „Spendezeit e.V.“, der unter der Leitung von Anja Baudeck(Vorstand) ehrenamtliches Engagement in der Landeshauptstadt fördern und potenzielle Helfer mit Hilfesuchenden schnell und unbürokratisch zusammenbringen möchte.

Marcel Brünnen, Leiter der Deutschen Bank Düsseldorf, die in der Landeshauptstadt mit insgesamt elf Filialen vertreten ist, sagte: „Elena Panknin stellt immer wieder ihr kreatives Talent in bemerkenswerter Form in den Dienst der Allgemeinheit. Mit ihrer Ausstellung „Sequence“ wollen wir Menschen zusammenbringen, damit möglichst viele positive Beiträge für unsere Gesellschaft entstehen können.“

 

Gesellschaftliches Engagement hat bei der Deutschen Bank eine lange Tradition. In Düsseldorf unterstützt die Bank jedes Jahr zahlreiche soziale Projekte – mit ehrenamtlicher Tätigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch durch komplette Filial-Teams aus der Region. Die Deutsche Bank Stiftung Nordwest förderte außerdem 2018 allein in Düsseldorf sieben Projekte mit rund 16.000 Euro.

Der Einladung der Deutschen Bank zur Vernissage am gestrigen Donnerstagabend waren zahlreiche Gäste aus Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft gefolgt – darunter „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi, Stadtdirektor Burkhardt Hintzsche,  Wolfgang Rolshoven, Baas der Düsseldorfer Jonges, sowie Kunsthistorikerin Dr. Dorothee Achenbach.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

 Deutsche Bank AG

Kontakt für Medien

Klaus Winker

Tel: +49 69 910 32249

E-Mail:klaus.winker@db.com

 Weitere Impressionen des Abends